Wetter

elba

Nein, ich werde hier nicht über das Wetter schimpfen. Aber jetzt, wo der Spätfrühling so nahtlos in den Herbst übergeht, will ich doch einmal erinnern, wie es schon war, sprich wieder sein könnte, sprich wieder werden wird, schließlich steht der güldene August noch vor der Tür. Vom September gar nicht zu reden, der mir ohnehin […]

Tartaros

„Wer die Hölle fürchtet, kennt das Büro nicht“ – unter diesem sinnträchtigen Titel hat ein Angestellter einer Möbelfirma jüngst einen Roman geschrieben. Er wurde gekündigt deswegen, später wieder eingestellt, weil erfolgreich geklagt. Ich sage: Wer einen guten Eindruck von der Hölle, vom tiefsten Tartaros, bekommen möchte, der muss in die Mobilfunkabteilung von Media Markt. Da […]

Arthotel

War ich also neulich mal in einem Arthotel. In Wien. Der Stadt meiner Jugend. Der Stadt, in der ich begann, jener zu werden, der ich heute bin. Fünf Jahre als Student habe ich dort gewirkt. Naturgemäß immer gelitten unter der östischen Unfreundlichkeit, sie naturgemäß immer gehasst. Wien ja, Wiener nein, das habe ich immer gesagt. […]

Der wilde Luchs

Und damit man sieht, dass der niedliche kleine Kater, wenn er groß ist, kein Veganer bleibt, hier ein tolles Bild aus einer Fotofalle von Vlado Trulik, der in der Mala Fatra Naturreisen anbietet und ein ausgewiesener Fährtenleser ist, Indiander nix dagegen. Wilde Luchse beim Nachtessen (Ich glaube, es ist nicht Schäferhund, sondern Rehragout)

Der Luchs

Heute mal was fürs Herz – und für die Damen. In der Mala Fatra, hinter den sieben Bergen, einem schönen Mittelgebrige in der Slowakei, gibt es eine der in Europa höchsten Dichten von großen Beutegreifern, sprich: Wolf, Bär und Luchs. Wie überall kämpfen die Naturschützer gegen eine mächtige Jägerlobby, die den Tieren an den Pelz […]